Skip to main content

Autorennbahn Startersets ✓Carrera, ✓Anki Overdrive und ✓andere!

Carrera Bahn Digital 143

Werbung

Carrera Bahn Digital 143. Als Einstieg in die Welt der digitalen Rennbahnen bietet Carrera die Digital 143 für Einsteiger an. Die Carrera Digital 143 Sets bieten zwar nicht den Funktionsumfang der Carrera Digital 132 oder 124, hat aber gegenüber einer analogen Bahn einige Vorteile zu bieten. Genau betrachtet handelt es sich bei der Digital 143 um eine digitale Version der Carrera GO Bahn. Das Strecken-Layout der Digital 143 ist bei vielen Sets nahezu identisch mit den Layouts der Carrera GO. Ob das ein Vor- oder Nachteil ist, muß jeder für sich entscheiden. Strecken mit Loopings und Steilkurven sind nicht sehr realistisch, machen aber vielen Leuten Spass. Der größte Vorteil der Digital 143 gegenüber einer analogen Bahn ist zweifellos die Möglichkeit die Spur mit Hilfe einer Weiche zu wechseln. Einige weitere kleine Vorteile wie z.B. das fahren mit 3 Autos gleichzeitig oder das codieren der Slotcars über die Handregler.
Durch den kleinen Maßstab von 1:43 ist es außerdem möglich, viel Bahn auf kleinem Raum aufzubauen.

Für eine digitale Bahn ist die Carrera Digital 143 recht preisgünstig. Für den günstigen Preis sollte man allerdings nicht den Qualitätsstandard einer Digital 132 oder Digital 124 erwarten. Aus dem Grund sind auch viele Nutzer mit der Carrera Digital 143 unzufrieden, was in diversen Foren oder bei den Amazon Reviews nachgelesen werden kann.
Wer seine Ansprüche entsprechend ein wenig senkt und mit den vorhandenen Schwächen leben kann, bekommt eine Bahn, die einen kostengünstigen Einstieg in die Welt der digitalen Rennbahnen ermöglicht.

Funktionsumfang

Der Funktionsumfang eines Carrera Digital 143 Sets ist wesentlich größer als der einer analogen Rennbahn wie z.B. der Carrera GO. Allerdings hat sie nicht den kompletten Funktionsumfang einer Carrera Digtal 124 oder 132. Der größte Vorteil gegenüber einer analogen Bahn ist wohl die Möglichkeit, mit mehr als 2 Autos gleichzeitig auf der Bahn zu fahren. Das wird durch Spurwechsel auf der Strecke ermöglicht, die vom Handregler gesteuert werden können. Während man aber auf einer Digital 124 oder 132 mit bis zu 6 Autos gleichzeitig fahren kann, erlaubt die Digital 143 nur 3 Slotcars gleichzeitig. Einige andere Möglichkeiten der digitalen Technik wie beispielsweise der Boxenstopp sind nicht möglich. Die Programmierung der Autos ist nicht so umfangreich wie bei den anderen digitalen Bahnen. Die Möglichkeit ein „Ghost Car“ zu programmieren besteht bei der 143 aber auch.

Beim fahren allein oder zu zweit kann man ein Auto programmieren, das völlig selbstständig auf der Bahn unterwegs ist und zufällig die Spur wechselt. Das bringt noch mal mehr Spass ins Rennen, weil das „Ghost Car“ völlig unvorhersehbar unterwegs ist. Eine Beleuchtung sucht man bei den 1:43 Autos meistens ebenfalls vergeblich. Der überwiegende Teil der Autos ist ohne Beleuchtung.

Vorrangig eignet sich ein Carrera Digital 143 Set für Leute die nicht genügend Platz für eine Bahn in größerem Maßstab haben, denen aber gleichzeitig die Möglichkeiten einer analogen Bahn nicht ausreichen. Auch der Preis spielt sicher bei vielen Rennfans eine Rolle. Die Carrera Digital 143 ist ein guter Kompromiss zwischen dem Preis und der Funktionalität einer Digital 124 oder 132. Mit der Digital 143 bekommt man mehr Spannung und Rennspass auf der Bahn wie mit einer analogen Bahn von Carrera oder einem anderen Hersteller. Die Digital 143 bietet aber bei weitme nicht die Funktionen und Möglichkeiten einer Digital 124 oder 132.
Rennpuristen, die möglichst nah an der Realität fahren wollen oder in Erwägung ziehen, Slotracing als ernsthaftes Hobby zu betreiben, kommen um eine „richtige“ digitale Bahn nicht herum. Für diesen Interessentenkreis wird die Digital 143 wahrscheinlich schnell langweilig.


Vorteile

  • Mehr Funktionen wie bei analog.
  • Benötigt nicht viel Platz.
  • 3 Autos gleichzeitig.
  • Relativ günstiger Preis.
  • Erweiterungen der Carrera GO passen.

Nachteile

  • Preis gegenüber analoger Bahnen.
  • Relativ überschaubares Angebot.
  • Weniger Funktionen gegenüber 124 und 132.
  • Qualitativ nicht sehr hochwertig.

Carrera Digital 143 Sets für Einsteiger.

In erster Linie möchte Carrera mit der Digital 143 Einsteiger in das Rennhobby ansprechen. Bei der 143 ist die Auswahl aber nicht so groß wie bei der analogen Carrera GO. Es ist aber durchaus für jeden Geschmack ein passendes Set dabei. Man sollte vor einem Kauf genau auf die Beschreibung oder auf abgebidete Fotos achten. Die Digital 143 wird teilweise mit 2, aber auch mit 3 beiliegenden Autos verkauft. Das gleiche gilt auch für die Handregler.

Bei kaum einer anderen Carrera Bahn gehen die Meinungen der Benutzer so weit auseiander wie bei der Digital 143. Das Meinungsspektrum reicht von „völlig unbrauchbar“ bis „absolute Spitze“. Die Wahrheit dürfte wie üblich irgendwo dazwischen liegen. Bemängelt wird unter anderem der Aufbau der Bahn. Es gibt viele Kleinteile, die beim Aufbau gerne mal abbrechen. Durch den kleinen Maßstab bedingt ist die Bahn sehr eng und unter Umständen behindern sich die Autos auf der Bahn gegenseitig. Spoiler, Spiegel und andere Kleinteile an den Slotcars brechen relativ leicht ab. Das betrifft vorrangig die Formel 1 Autos in den Sets.
Wer sich über die Schwächen der Bahn im klaren ist und damit leben kann, für den ist die Digital 140 ein guter Einstieg in die digitale Rennwelt.

Beim abspielen werden Daten an Youtube gesendet!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading... Bitte bewerte diesen Beitrag